E-Mail-Schlüssel

Meinen öffentlichen PGP-Schlüssel downloaden: bitte hier klicken

Oooops – was ist das denn...?

Dass E-Mails so sicher sind wie eine Postkarte, die neben dem Postboten auch der liebe Nachbar lesen kann, wenn er beispielsweise freundlicherweise die Blumen gießt, das wissen Sie. Trotzdem bekomme ich immer wieder Klartext-Mails mit erschreckend vertraulichem Inhalt. Vertragsunterlagen, Konzeptionen – Dinge, die eigentlich nur für mich persönlich bestimmt sind.

Dabei ist es so einfach: Generieren Sie sich in Ihrem E-Mail-Programm einfach einen PGP-Schlüssel und verschlüsseln Sie Ihre E-Mails! Das kostet nichts und macht den Inhalt unsichtbar. Auf Dauer sicher nicht vor der NSA, aber in jedem Fall vor neugierigen Nachbarn und Admins...

Wenn Ihre Mailprogramm PGP-Verschlüsselung nicht kann, gibt es bestimmt eine App dafür. Für »Thunderbird« beispielsweise heißt sie »Enigmail«. Das PGP-System generiert immer ein Schlüssel-Paar: Der persönliche Schlüssel sollte Ihren Computer niemals verlassen, den öffentliche Schlüssel geben Sie dagegen jedem weiter, der mitmacht. Oder Sie laden ihn gleich auf einen der öffentlichen Schlüssel-Server.

Einmal installiert, geht Signieren und Verschlüsseln beim E-Mailen quasi automatisch.

© 2017 NEWSPOINT Redaktion und Medien • Text Bild Online SocialMedia